Sammlermünzen

Wertanlage und begehrte Sammelobjekte

Die über 2.000 Jahre alte Goldmünze des Caesar-Mörders Brutus

24. August 2009 | Kategorie: Antike, Gold Münzen, Historische Münzen
Die über 2.000 Jahre alte Goldmünze des Caesar-Mörders BrutusBei dieser Münze handelt es sich um eine über 2000 Jahre alte Münze mit dem Aufdruck des Marcus Junius Brutus, dem Mörder Julius Caesars.
Kaum ein anderes Ereigniss hatte die antike Welt mehr erschüttert als die Ermordung Julius Caesars, dem größten römischen Feldherrn und Imperator.
Die Münze wurde nach dem Mord an Caesar in Thrakien einer römischen Provinz geprägt.



Der damalige König von Koson wollte damit Truppen anwerben, die Brutus vor den Legionen Roms schützen sollten. Doch die in der Eile geschlagene Anzahl von Münzen war gering und ein Großteil der Goldmünzen wurde wieder eingeschmolzen, da die Römer alles mit dem Namen oder des Bildnisses des Brutus vernichteten. Somit ist nur noch ein kleiner Restbestand übrig.

Fakten



  • Sammelgebiet: Antike Münzen

  • Ausgabeland: Thrakien (römische Provinz)

  • Ausgabejahr: um 44 n. Chr.

  • Material: Gold

  • Erhaltung: "Vorzüglich" (vz)

  • Währung: Aureus

  • Durchmesser: ca. 19 mm

Preis: 3900.00 EUR

Weitere Informationen zu dieser Münze
Diese Münze jetzt kaufen


Was denken Sie über diese Münze? Ist sie eine gute Anlagemöglichkeit, erwarten Sie eine Wertsteigerung? Oder haben Sie eine besondere Beziehung zu dieser Münze, weil sie einfach etwas Besonderes ist? Wir freuen uns in jedem Fall auf Ihren Kommentar!

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. besitze die münze erhaltung ²vorzüglich² . würde sie verkaufen.

Schreibe einen Kommentar